Banner

Am 1. & 2. Juli ist es soweit: Unter dem Motto „Endlich frei!“ feiern wir unser Gemeindefest. Diesen Termin müssen Sie sich unbedingt notieren.

Es wird wieder ein buntes Treiben mit einigen Attraktionen; es gibt Leckeres zum Verzehr, kühle Getränke, Kuchenbuffet und Salatbar, Pommes und, und, und …

Und das ist unser Rat: Halten Sie sich diesen Termin frei. Verpasst nicht diese Gelegenheit.

Samstag, 1. Juli

  • 19-22 Uhr Live-Musik am Bierstand und Grill

Sonntag, 2. Juli

  • 11 Uhr Familiengottesdienst
  • anschließend Festprogramm 
Habe Mut

Habe Mut! …

… das ist nicht nur der Titel für ein Kinder-Musical zu Martin Luther.

Es ist auch der Beginn der Einladung: „Habe Mut!“ und mach mit bei diesem Musical. Sei mit dabei, wenn wir ab dem 20. Mai dieses Stück einüben, um es beim Gemeindefest am 2. Juli am 24. September im Gottesdienst aufzuführen.

Schulkinder und Jugendliche sind eingeladen, hier mitzumachen: Lieder singen, kurze Szenen aus dem Leben Martin Luthers spielen – und nicht zuletzt: jede Menge Spaß dabei haben.

Rose

Wenn Du mitwirken willst, lass es uns wissen, durch Rückmeldung mit dem Handzettel, den Du hier herunterladen kannst, oder schreibe eine eMail.

Kelche

Die Konfirmandenzeit der 24 Konfirmandinnen und Konfirmanden neigt sich nun dem Ende entgegen.

Zum Abschluss der Unterrichtszeit waren die Jugendlichen mit einem Team wieder einmal in Nütterden auf dem Wolfsberg. Hier wurden zum Thema Abendmahl Kelche aus Ton gestaltet, Brot an Stöcken über dem Feuer gebacken. Außerdem besuchten wir die schöne niederländische Stadt Nijmegen.

Susanne Wagner

Nachdem Peter Seibert auf eigenen Wunsch seine Tätigkeit im Gemeindebüro beendet hat, stand die Gemeindeleitung vor der Aufgabe, diese Stelle neu zu besetzen. Gefunden hat das Presbyterium für diese Aufgabe Frau Susanne Wagner. Frau Wagner ist 52 Jahre alt, Mitglied unserer Kirchengemeinde, Mutter von zwei Kindern und arbeitet im Hauptberuf bei der Sparkasse Herne im Bereich EDV und Organisation.

Frau Wagner fühlt sich sehr wohl an ihrem neuen Schreibtisch, denn unsere Gemeinde hat sie herzlich willkommen geheißen. Blumen im Gottesdienst waren nur das eine – viel wichtiger die freundlichen Glückwünsche von vielen Gottesdienstbesucherinnen und -besuchern nach ihrer persönlichen Vorstellung vor der Gemeinde.

Mit dem Stellenwechsel ist es nun möglich, die Bürozeiten zu verändern und für berufstätige Menschen ein wenig anzupassen. Montags und dienstags bleibt unser Gemeindebüro geöffnet in der Zeit von 9.00 bis 11.00 Uhr. Am Donnerstag haben wir nun eine Öffnung am Nachmittag eingerichtet – in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr.

Logo

Zwei Stunden mehr als nur Musik. Das Worship Café erzählt mit seinen Liedern von der Liebe Gottes zu seinen Menschen und der Freude des Glaubens. Es ist ein Ort der Begegnung mit Gott. Auch gibt es keine Grenzen zwischen Musikern und Publikum, sondern die Musik verbindet uns zu einer Gemeinde und die Texte werden zu gesungenen Gebeten.